Aktuelles

Haltestellen im Advent – Lebendiger Adventskalender

Wie es in den vergangenen Jahren schon Tradition geworden ist, veranstalten die drei Kirchen in Neuhofen, zusammen mit der Protestantischen KiTa und dem pro seniore, auch dieses Jahr gemeinsam den „Lebendigen Adventskalender – Haltestelle im Advent“.

„Haltestelle“ ist dabei wörtlich zu verstehen: als Gelegenheit, an einigen Stellen im Adventstrubel jeweils für eine halbe Stunde (meist ab 18 Uhr) innezuhalten und sich auf den Inhalt des Advents zu besinnen. Dass wir das nicht jede Kirche für sich, sondern gemeinsam mit allen Christen am Ort tun, finde ich daran besonders schön; denn an Weihnachten sind ja nicht drei verschiedene Heilande geboren – ein katholischer, ein evangelischer und ein evangelisch-freikirchlicher – sondern der eine! Herzliche Einladung also zu allen „Haltestellen“. Die Haltestelle bei uns in der Benzstraße 3 ist am Freitag, 15.12.2017 um 18 Uhr.

Den Advent mit allen Sinnen erleben:

  • Dienstag, 5. Dezember: Perlen des Glaubens, Perlen im Advent fühlen und spüren. – Vikarin Katharina Fichtner, am Badeweiher
  • Freitag, 8. Dezember: Sammeln und staunen. Kinder der KiTa fragen, was zu Weihnachten gehört. – Ralph Gölzer, Prot. Kirche
  • Dienstag, 12. Dezember: Der Advent in anderem Lichte sehen. – Doris Heiner, Katholische Kirche
  • Freitag, 15. Dezember: Riechen und Schmecken im Advent. – Jörg-Michael Grassau mit Team, EFG Neuhofen
  • Dienstag, 19. Dezember: „Davon ich singen und sagen will“. – Advent in der Museumsscheune mit Kirchenchor. Ralph Gölzer
  • Freitag, 22. Dezember: Mit Pauken und Trompeten den Advent erschallen lassen. – Katharina Fichtner gemeinsam mit dem Posaunenchor Rheingönheim, unter dem Nussbaum des prot. Pfarrhauses

Beitrag erstellt am: 20.11.2017