Aktuelles

Gottesdienst am 7.6.2020

7. Juni 2020

Herzlich willkommen zu unserem Online-Gottesdienst!

Schön, dass Du/Ihr an unserem Gottesdienst teilnehmt!
Betrachtet diese Stunde bewusst als geistliche Zeit, als Gottesdienst, eine Zeit, in der Begegnung mit unserem HERRN stattfindet.

Das ergänzende Predigt-Skript befindet sich wie bisher im Kästchen „Anhang“.

Bitte richtet schon mal Brot und Getränk, da wir heute wieder Abendmahl feiern wollen.

Viel Freude und Gottes Segen bei unserem virtuellen Gottesdienst!

Herzliche Grüße,
Thomas Sturm


Kinderbegrüßung:
Für die Kinder gibt es auch heute wieder eine eigene Begrüßung von Maria:

Hier ist die Mal-Vorlage: Vater und Sohn

Viel Spaß!


Was wirklich zählt
Diesem Aspekt geht heute Pastor Jörg Lüling in seiner Predigt nach.


 Ideen zur Umsetzung:

  • 3 Tage lang entscheidest du dich abends dafür, nicht mit dem „Feind Ärger“ oder Sorgen ins Bett zu gehen. Du lässt ihn los und hörst auf Gott oder liest in der Bibel 1.Thess. 5,16-18 bevor du das Licht ausmachst.
  • 3 Tage lang entscheidest du dich dafür, das Gespräch mit Gott nicht zu ver-nachlässigen. Eine Hilfe kann es sein, dass du bereits Morgens früh Gott 5 Mi-nuten lang sagst, warum du ihn liebst. In der Mittagspause holst du, einfach mal im Bewusstsein, Gott ist da, tief Luft und sprichst in Stille mit ihm. Den Tag schließt du dann mit einer Frage ab: „Gott, was hat dir heute gut gefallen? Was fandest du nicht so gut?“
  • 3 Tage sprichst du keine Bitte aus, sondern nur Dank. Gründe wirst du 1000-sende finden. Aber du stoppst dich selbst ab, wenn du wieder in die „Bitte hilf“ und „bitte mache“ Mentalität fällst. Wenn du dir sicher darin bist, das diese deine Bitte von Gott erhört wirst, kannst du IHM ja schon dafür danken.

Suche dir am besten einen dieser drei Punkte aus und lebe danach. Meine Empfeh-lung: Lebe es nicht nur Gott gegenüber, sondern auch in deinen Beziehungen. Und dann schau und höre genau hin, was sich verändert


Gebetsanliegen. Bitte betet weiterhin …

  • … für weise und hilfreiche Entscheidungen der Regierung und der Behörden zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus
  • … dass die momentane Situation auch zur Hinwendung zu unserem HERRN führt
  • … für diejenigen, die besonders von den Auswirkungen der Krise betroffen sind (Infizierte und deren Angehörige, Alte, Kranke, medizinisches Personal, Polizei, Selbständige deren Existenzgrundlage gefährdet ist, …)
  • … dass in den Häusern und Familien Frieden und Besonnenheit vorherrschen
  • … für uns als Gemeinde, dass Gottes Geist uns trotz körperlicher Distanz miteinander verbindet

Kommentare
Wer gerne einen Kommentar, Anregung, Lob, … zu dem Gottesdienst oder auch eine kürzlich gemachte Erfahrung mit Gott öffentlich mitteilen möchte, kann dies auf der Kommentarseite tun.


Zum guten Schluss: Die Kollekte
Da wir weiterhin laufende Kosten haben, aber auf das gewohnte Einsammeln der Kollekte verzichten müssen, gibt es hier eine Möglichkeit mit PayPal zu spenden (auch kleine Beträge sind möglich):




Aber wer möchte, kann auch z.B. per Banküberweisung spenden. Die Kontodaten sind hier.

Ansprechpartner

Feedback, Anregungen, Kommentare, ... gerne an gundolf.lange@efg-neuhofen.de

Beitrag erstellt am: 06.06.2020