Aktuelles

Gottesdienst am 31.5.2020

31. Mai 2020 (Pfingst-Sonntag)

Herzlich willkommen zu unserem Online-Gottesdienst!

Schön, dass Du/Ihr an unserem Gottesdienst teilnehmt!
Betrachtet diese Stunde bewusst als geistliche Zeit, als Gottesdienst, eine Zeit, in der Begegnung mit unserem HERRN stattfindet.

Das ergänzende Predigt-Skript befindet sich wie bisher im Kästchen „Anhang“.

Viel Freude und Gottes Segen bei unserem virtuellen Gottesdienst!

Herzliche Grüße,
Gundolf & Roswitha Lange


Kinderbegrüßung:
Für die Kinder gibt es auch heute wieder eine eigene Begrüßung: Dieses Mal wieder von Jutta & Family-Team:

Viel Spaß!


Trennendes überwinden und Gottes Geist wirken lassen
Diesen Aspekten des Pfingstgeschehens geht heute Gundolf Lange in seiner Predigt nach.


Fragen / Austausch:

Nach der Predigt:

 Fragen zum Austausch:

  • Trennendes überwinden.
    Damals bei dem Pfingstgeschehen war es die Sprache.
    Was könnte es bei uns heute sein, das trennt?
    Wo kannst Du dazu beitragen, Trennendes zu überwinden
    (in der Ehe, Familie, am Arbeitsplatz, im Freundeskreis, in der Gemeinde, …)?
  • Andere Deutungen zulassen.
    Wie stehst Du zu der Aussage, dass es neben „natürlichen“ Erklärungen auch andere (geistliche) Deutungen gibt?
    Wo erlebst Du das bzw. hast es erlebt?

Gebetsanliegen. Bitte betet weiterhin …

  • … für weise und hilfreiche Entscheidungen der Regierung und der Behörden zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus
  • … dass die momentane Situation auch zur Hinwendung zu unserem HERRN führt
  • … für diejenigen, die besonders von den Auswirkungen der Krise betroffen sind (Infizierte und deren Angehörige, Alte, Kranke, medizinisches Personal, Polizei, Selbständige deren Existenzgrundlage gefährdet ist, …)
  • … dass in den Häusern und Familien Frieden und Besonnenheit vorherrschen
  • … für uns als Gemeinde, dass Gottes Geist uns trotz körperlicher Distanz miteinander verbindet

Kommentare
Wer gerne einen Kommentar, Anregung, Lob, … zu dem Gottesdienst oder auch eine kürzlich gemachte Erfahrung mit Gott öffentlich mitteilen möchte, kann dies auf der Kommentarseite tun.


Zum guten Schluss: Die Kollekte
Da wir weiterhin laufende Kosten haben, aber auf das gewohnte Einsammeln der Kollekte verzichten müssen, gibt es hier eine Möglichkeit mit PayPal zu spenden (auch kleine Beträge sind möglich):




Aber wer möchte, kann auch z.B. per Banküberweisung spenden. Die Kontodaten sind hier.

Ansprechpartner

Feedback, Anregungen, Kommentare, ... gerne an gundolf.lange@efg-neuhofen.de

Beitrag erstellt am: 30.05.2020